Zufallsbilder

Zufallsbild


nächste Termine

Freitag, 29. Dezember 2017
19:30 Uhr Funkübung in Kreuzthal - Gruppe 3

...mehr Termine

Aktionen 2013

Jugendhütte vom 11. bis 13.10.2013

Die Jugendfeuerwehr hat Ihre Kameradschaft auf der Prodelhütte gepflegt. Auf der Selbstversorgerhütte der Kreisjugendfeuerwehr Oberallgäu, die an der Weißach bei Oberstaufen-Steibis gelegen ist, verbrachten wir ein schönes Wochenende. Obwohl es am Donnerstag heftig geschneit hat, konnten wir unser Programm durchziehen. Am Freitag Nachmittag bezogen wir die Hütte. Nach einem stattlichen Kässpatzenessen fingen wir mit dem Hüttenabend an. Nach ein paar Spielen, bei denen ein paar nicht ganz trocken blieben ließen wir den Abend gemütlich ausklingen. Am nächsten Vormittag wanderten wir gestärkt, nach einem reichhaltigem Frühstück, zu den Buchenegger Wasserfällen. Da uns das nicht außer Atem bringen konnte, powerten wir uns beim Baden im Aquaria Oberstaufen restlich aus. Abends wieder gutes Essen, Spiele und Gesang bis wir alle ins Bett fielen. Nach Ausschlafen am Sonntag und vitalisierendem Frühstück wurde die Hütte gereinigt übergeben.

Ausflug am 21.09.2013

Heuer fuhren wir in das Technikmuseum nach Speyer. Die lange Fahrt hat sich auf jeden Fall gelohnt, da die Ausstellungstücke sehr interessant waren. Zum Abschluss haben wir im Feuerwehrhaus noch gegrillt und in gemütlicher Runde den Tag revue passieren lassen.

Grillfest am 03.08.2013

Unser Grillfest war ein schöner Abend. Die Feuerwehr kann nicht nur arbeiten, wir können auch gut feiern.

Kinderferienprogramm am 02.08.2013

Erlebnisreicher Ferientag bei der Feuerwehr Buchenberg

Achtzehn Mädchen und Buben waren zum Feuerwehrtag im Rahmen des Ferienprogramms angemeldet – und alle waren da. „Feuerwehr zum Anfassen“ war geboten durch Kommandant Albert Zeller und seine Helfer.

Über die Aufgaben der Feuerwehr und wie sie alarmiert wird, zeigten sich die Kinder schon recht gut informiert. Eine Führung durch das Feuerwehrgerätehaus mit Gerätehalle, Werkstatt, Schlauchlager, Schlauchturm und Unterrichtsraum brachte den großen Überblick, bevor es für die Kinder an die „Objekte der Begierde“ ging: die Fahrzeuge mit Geräten und Ausrüstung.

Besonders Interesse fanden hier der hydraulische Rettungssatz und die neueste Errungenschaft der Buchenberger Wehr, eine Wärmebildkamera. Deren Wirkungsweise wurde auch gleich in der Praxis demonstriert. In einem mit künstlichen Nebel verrauchten Raum, in dem man die Hand vor den Augen nicht mehr sah, konnte mithilfe der Kamera jede Person sichtbar gemacht werden.

Beeindruckt waren die Kinder von einer Vorführung die zeigte, was passiert, wenn versucht wird, brennendes Fett mit Wasser zu löschen: mit großen Augen verfolgten alle aus sicherer Entfernung eine Fettexplosion mit meterhohem Feuerpilz. Riesigen Spaß hatten die jungen Gäste der Feuerwehr Buchenberg auch am Zielspritzen, bei dem umgespritzte Eimer den Löscherfolg zeigten.

Einen weiteren Höhepunkt stellten erneut die sehr begehrten Fahrten in den Löschfahrzeugen dar, bevor ein spannender, unterhaltsamer und lehrreicher Ferientag mit einem zünftigen Wienerle-Essen zu Ende ging.


Altpapiersammlung am 27.07.2013

Nachdem wir die Altpapiersammlung abgeschlossen haben, wurde spontan ein Kipper zum Schwimmingpool umfunktioniert. Hier hatten die jungen Helfer richtig Spaß, wie man an den Bildern sehen kann.

Sommerfest am 06.07.2013

Unser heuriges Sommerfest war International. Freunde von der Partnergemeinde Croan aus Frankreich besuchten unser Sommerfest. Hier danken wir den Feuerwehrkammeraden für das schöne Gastgeschenk. Mit der Musikkapelle Buchenberg und "Frisch vom Blech" konnten unsere Gäste einen kurzweiligen Abend verbringen. Auch der Spaß für die kleinen Besucher kam nicht zu kurz, da wir bis es dunkel wurde mit unseren Feuerwehrfahrzeugen Rundfahrten durchgeführt haben.

Landesjugendfeuerwehrtag am 01.06.2013

Der Landesjugendfeuerwehrtag in Oberstdorf war eine super Veranstaltung. Nicht nur ein tolles Programm war geboten, auch die Stimmung war gut. Leider hat nur das Wetter nicht mitgespielt.

Jugendkuppelwettbewerb am 11.05.2013

Unsere Jugendgruppe zeigte beim Kuppelwettbewerb in Sonthofen was Sie bei Ihrem Ausbilder Stefan Prestel gelernt haben.

Funken am 17.02.2013

Nun kann der Frühling kommen. Unser Funken und die Hexe haben gut gebrannt.

Altpapiersammlung am 26.01.2013

Wir führten in Buchenberg unsere turnusmäßige Altpapiersammlung durch. Nur durch die vielen fleißigen Helfer ist diese Aktion möglich.

Nach der Jahresversammlung zum Einsatz

Auch dieses Jahr hatten die Buchenberger Feuerwehrleute eine interessante Generalversammlung: Während sie vor einem Jahr unmittelbar vor der Jahresversammlung einen Einsatz ausrücken mussten, wurden sie dieses Jahr zu einem Schwelbrand nach Rechtis gerufen, nachdem Vorstand Heinrich Prestel die Sitzung geschlossen hatte. Hausbewohner hatten den Brand bereits gelöscht; die Buchenberger Wehr entrauchte das Gebäude noch mit dem Überdrucklüfter.

Zuvor war eine umfangreiche Tagesordnung bei der Jahresversammlung zu bewältigen, da turnusgemäß die Vorstandswahlen und die Dienstversammlung mit Wahlen des Kommandanten und der Kommandanten-Stellvertreter anstanden. Kommandant Albert Zeller berichtete über 37 Einsätze, die im abgelaufenen Jahr zu leisten waren. 18 Alarmierungen zu Bränden bildeten den Schwerpunkt der 25 Alarmeinsätze, wobei eine Reihe von vorsätzlich gelegten Bränden die aktive Truppe in Atem hielt. Fünfmal musste bei technischen Hilfeleistungen, vor allem bei Unfällen, Menschen zu Hilfe geeilt werden. 25 Übungen und mindestens 52 Arbeitsabende zur Pflege von Feuerwehrhaus, Fahrzeugen und Geräten stellten einen weiteren Aufgabenschwerpunkt der Wehr dar. Jugendwart Stefan Prestel legte einen eindrucksvollen Bericht über die Jugendarbeit vor. Drei Teilnehmer der bisherigen Jugendgruppe konnten an die aktive Gruppe übergeben und sieben Neuzugänge geworben werden, sodass aktuell 11 Jugendliche mit vorbildlichem Einsatz im Feuerwehrdienst tätig sind und im vergangenen Jahr 34 Übungen absolviert haben. Von dieser „tollen Jugendgruppe“ zeigten sich auch Kreisbrandmeister Konrad Müller und Bürgermeister Toni Barth in ihren Grußworten begeistert. Die Aus- und Weiterbildung wurde durch den Besuch der verschiedensten Maßnahmen wie Maschinisten- und Atemschutzlehrgang, Allradtraining, Handhabung der Wärmebildkamera und weiterer Lehrgänge gewährleistet. Vor den Wahlen der Vorstandsmitglieder wurde eine Satzungsänderung beschlossen, wonach die Wahlperiode von 6 Jahren auf 3 Jahre verkürzt wird. Keine Änderungen gab es beim 1. Vorstand mit Heinrich Prestel und 2. Vorstand mit Christoph Zeller. Zum neuen Kassier wurde Martin Brandner und zum neuen Schriftführer Patrick Schießl gewählt. Die bisherigen Amtsinhaber Hermann Prestel (Kassier) und Ernst Wegmann (Schriftführer) traten nicht mehr an. An alle aktiven Mitglieder wurde die Ehrenamtskarte „red card“ des Landesfeuerwehrverbandes vergeben, die verbilligten Einkauf in zahlreichen Geschäften ermöglicht. Ein Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung verdienter Feuerwehrleute:

Ehrungen

Doris Mader, Martin Mader, Martin Reck und Fabian Wagner erhielten die Ärmelabzeichen für 10 Jahre Feuerwehrdienst.

German Angerer erhielt das Ärmelabzeichen für 30 Jahre Feuerwehrdienst.

Otto Lerbscher war 23 Jahre Mitglied der Fahnensektion und konnte dafür das silberne Ehrenzeichen der Freiwilligen Feuerwehr Buchenberg in Empfang nehmen.

Hermann Prestel wurde das Ehrenkreuz des Kreisfeuerwehrverbands in Silber verliehen. Er war 24 Jahre Kassier und zeigte großen Einsatz beim Neubau des Feuerwehrgerätehauses.

Christian Bergmann erhielt ebenfalls für besondere Verdienste im Brandschutz das Ehrenkreuz des Kreisfeuerwehrverbands in Silber. Er war 12 Jahre stellvertretender Kommandant und ist seit 2005 Gerätewart. Zudem fungiert er als Ausbilder für den Feuerwehr-Führerschein und zeigte hohen Einsatz bei der Beschaffung des neuen Löschfahrzeugs.

Ernst Wegmann (Löschmeister, 37 Jahre Schriftführer) wurden für besondere Verdienste im Brandschutz das Ehrenkreuz des Kreisfeuerwehrverbands in Gold und die Ehrenmitgliedschaft der Freiwilligen Feuerwehr Buchenberg verliehen.

Dienstversammlung

Im Anschluss daran wurden im Rahmen der Dienstversammlung der Kommandant und seine Stellvertreter gewählt.

Die von Bgm. Barth geleitete Dienstversammlung brachte folgendes Ergebnis: Albert Zeller bleibt für weitere sechs Jahre Kommandant und Franz Schweiger ebenfalls unverändert sein Stellvertreter. Zum weiteren Stellvertreter wurde Stefan Prestel gewählt. Er löst Christian Bergmann ab, der für dieses Amt nicht mehr zur Verfügung stand.

vorstandschaft alt neu

Die alte und neue Vorstandschaft der FF Buchenberg