Zufallsbilder

Zufallsbild


nächste Termine

Freitag, 29. Dezember 2017
19:30 Uhr Funkübung in Kreuzthal - Gruppe 3

...mehr Termine

Einsätze 2016

23. Einsatz

31.12.2016 Meldung 23:59 Uhr - Brand Gebüsch. Einsatzdauer 1,5 Stunden, 18 Mann
Während der Sylvesterfeier meldeten mehrere Anrufer den Brand einer Hecke auf dem Buchenberg. Bei Eintreffen der Feuerwehr befand sich eine trockene Blaufichtenhecke im Vollbrand und weitere Bäume und ein Haus waren durch starken Funkenflug gefährdet. Die Einsatzstelle wurde ausgeläuchtet und eine weitere Ausbreitung der Flamen verhindert. Erst nach über 90 Minuten konnten die Feuerwehrleute wieder zu ihren Familien, um das neue Jahr zu feiern.

22. Einsatz

31.12.2016 Meldung 11:48 Uhr - Brand Gebüsch. Einsatzdauer 45 Minuten, 15 Mann
Durch einen Mitteiler wurde der Brand eines Gebüschs zwischen Albris und Lugemans gemeldet. Daher wurden die Feuerwehr Wirlings als zuständige Wehr und die Feuerwehr Buchenberg alarmiert. Der Brand konnte durch die Feuerwehr Wirlings gelöscht werden.

21. Einsatz

13.11.2016 - Verkehrsordnungsdienst Absperrdienst Volkstrauertag. Einsatzdauer 1/4 Stunde, 3 Mann

20. Einsatz

11.11.2016 - Verkehrsordnungsdienst St-Martins-Umzug. Einsatzdauer 1/2 Stunde, 5 Mann

19. Einsatz

18.09.2016 - Verkehrsordnungsdienst Moped-Enduro Kreuzthal. Einsatzdauer 2,5 Stunden, 2 Mann

18. Einsatz

02.09.2016 Meldung 20:02 Uhr - Wohnungsöffnung akute Gefahr. Einsatzdauer 2 Minuten, 9 Mann.
Bei diesem Einsatz wurde die Feuerwehr wieder abbestellt, da die Rettungskräfte eigenständig in die Wohnung gelangt waren.

17. Einsatz

15.08.2016 Meldung 16:35 Uhr - ausgelöste Brandmeldeanlage Kategorie 3 B Allgäu Stift Seniorenheim. Einsatzdauer 30 Minuten, 15 Mann.
Am 15.08.2016 wurde die Brandmeldeanlage im Allgäu-Stift Seniorenheim ausgelöst. Vor Ort wurde als Ursache ein qualmender Kochlöffel in einer Küche festgestellt. Die verqualmten Bereiche mussten daher durch die Feuerwehr belüftet werden.

16. Einsatz

16.07.2016 Meldung 17:58 Uhr - Brand Bauernhof B5. Einsatzdauer 3 Stunde, 33 Mann.
Am Freitagabend kam es in Wiggensbach Pfaffenried zu einem Großbrand in einem landwirtschaftlichen Anwesen. Hier weiterlesen...

15. Einsatz

16.07.2016 - Verkehrsordnungsdienst Einweihung Schulvorplatz. Einsatzdauer 2,5 Stunden, 2 Mann

14. Einsatz

15.07.2016 Meldung 10:27 Uhr - Brand Freifläche / Wiese. Einsatzdauer 1/2 Stunde, 6 Mann.
Ein Spaziergänger teilte am Freitagvormittag der Leitstelle den Brand eines Baumstumpfes mit. Daraufhin wurde die Feuerwehr Buchenberg alarmiert, die den glimmenden Baumstamm aufhackte und ablöschte.

13. Einsatz

03.07.2016, Meldung 11:38 Uhr - Person in Gefahr, Reanimation. Einsatzdauer 1 Stunde, 7 Mann.
Während des Verkehrsordnungsdienstes am Zen-Zentrum in Buchenberg wurde die Feuerwehr zu einem Notfall auf dem Radweg zwischen Schwarzerd und Hellengerst alarmiert. Ein Radfahrer war auf Grund eines Herzinfarkts gestürzt. Die Ersthelfer, die bereits mit der Reanimation begonnen hatten, wurden durch die Feuerwehr abgelöst und die Reanimation bis zum Eintreffen des Notarztes weitergeführt. Trotzdem verstarb die Person noch an der Unfallstelle.

12. Einsatz

03.07.2016 - Verkehrsordnungsdienst Zen-Zentrum Buchenberg. Einsatzdauer 3,5 Stunden, 4 Mann

11. Einsatz

11.06.2016 Meldung 9:56 Uhr - Brandmeldeanlage BMA. Einsatzdauer 1/2 Stunde, 13 Mann.
Am 11.06.2016 wurde die Brandmeldeanlage im Allgäu-Stift Seniorenheim durch angebranntes Essen ausgelöst. Die verrauchte Wohnung musste mit dem Überdrucklüfter belüftet werden und wurde anschließend wieder an die Bewohnerin übergeben

10. Einsatz

05.06.2016 Absperrdienst beim Tag der Blasmusik. Einsatzdauer 1,5 Stunden, 4 Mann.

9. Einsatz

01.05.2016 Absperrdienst beim Aufstellen des Maibaums. Einsatzdauer 1,5 Stunden, 10 Mann.
Außerdem haben 15 Mann beim Aufstellen geholfen.

8. Einsatz

20.04.2016 Meldung 17:11 Uhr - THL, Öl auf Gewässer. Einsatzdauer 3,5 Stunden, 20 Mann.
Die aufwändige Bergung eines verunglückten Tiefladers mit Minibagger sorgte für einen längeren Einsatz. Hier weiterlesen...

7. Einsatz

06.04.2016 Meldung 13:32 Uhr - ausgelöste Brandmeldeanlage Kategorie 3 B Allgäu Stift Seniorenheim. Einsatzdauer 30 Minuten, 8 Mann.
Am 06.04.2016 wurde die Brandmeldeanlage im Allgäu-Stift Seniorenheim durch angebranntes Essen ausgelöst. Die verrauchte Wohnung musste mit dem Überdrucklüfter belüftet werden und wurde anschließend wieder an die Bewohnerin übergeben, die während der Arbeiten durch die Feuerwehr betreut worden war.

6. Einsatz

03.04.2015 Absperrdienst beim Weißen Sonntag. Einsatzdauer 1/2 Stunde, 4 Mann.

5. Einsatz

01.03.2016. Meldung 22:18 Uhr - Tragehilfe Rettungsdienst. Einsatzdauer 1/2 Stunde, 14 Mann.

4. Einsatz

04.02.2016 Verkehrsordnungsdienst für Rathaussturm der Hexen. 2 Mann, 3 Stunden

3. Einsatz

03.02.2016. Meldung 10:10 Uhr - Person eingeklemmt - Kind 2 Jahre mit Unterarm hinter Türe eingeklemmt. 10 Mann, 30 Minuten
Am 03.02.2016 wurde die Feuerwehr zum Kindergarten St. Magnus  in Buchenberg alarmiert, da ein Kind mit dem Unterarm zwischen Türe und Zarge geraten war und von Kindergärtnerinnen und Hausmeister nicht befreit werden konnte. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass lediglich die Hand des Kindes eingeklemmt war, das Kind jedoch trotzdem unter großen Schmerzen litt, da es sich bei der Türe um eine schwere Türe handelte.
Als erste Maßnahmen wurde die Türe gegen ungewollte Bewegungen gesichert und das Kind zusammen mit den Angestellten des Kindergartens betreut. Parallel dazu wurde die Rettung mittels Brechwerkzeug vorbereitet. Die Türe konnte erst durch gleichzeitigen Einsatz von zwei Brecheisen soweit von der Zarge weggedrückt werden, dass die eingeklemmte Hand gerade so frei zu bekommen war. Der Einsatz des hydraulischen Spreizers war dadurch nicht mehr erforderlich.
Das Kind wurde in der Folge weiter von den Erzieherinnen betreut und nach Eintreffen des Rettungsdiensts an diesen übergeben. Der zweite Rettungssatz der Feuerwehr Waltenhofen wurde ebenfalls nicht mehr benötigt.

2. Einsatz

24.01.2016 Verkehrsordnungsdienst für Langlauf Voralpenmarathon. 5 Mann, 2,5 Stunden

1. Einsatz

22.01.2016. Meldung 01:42 Uhr - Wohnungsöffnung akute Gefahr. Person in Wohnung. Einsatzdauer 1,5 Stunden, 9 Mann.
Durch das Drücken eines Hausnotrufs wurde der Rettungsdienst zu einem Gebäude im Kreuzthal alarmiert. Da die Türe verschlossen und vom Wohnungsinhaber kein Lebenszeichen wahrzunehmen war, wurde die Feuerwehr Kreuzthal und zur Unterstützung mit Personal und Material die Feuerwehr Buchenberg mit dem Stichwort Türöffnung - akute Gefahr alarmiert. Die Tür konnte durch die Feuerwehr Buchenberg rasch geöffnet und ein Zugang für den Rettungsdienst geschaffen werden. Die betroffene Person wurde unverletzt in der Wohnung aufgefunden, sodass der Einsatz beendet werden konnte.