Zufallsbilder

Zufallsbild


nächste Termine

Samstag, 31. Juli 2021
09:00 Uhr Altpapiersammlung

Sonntag, 3. Oktober 2021
08:00 Uhr Flohmarkt

...mehr Termine

20. Einsatz

Brandstifter hält Feuerwehr weiter in Atem

Buchenberg. Arg strapaziert werden derzeit die Buchenberger Feuerwehrleute durch die Serie der Brandstiftungen, die die Feuerwehr seit Monaten in Atem hält. Am Mittwoch , 20.06. kurz nach 17 Uhr alarmierten die Sirenen die Einsatzkräfte zu einem Brand beim Torfwerk Schwarzerd. Ein an der Außenwand der Werkshalle gelagerter Stapel mit Folien-Ballen brannte lichterloh und der Brand hatte bereits auf die Halle übergegriffen. Mit Einsatz von schwerem Atemschutz bekämpften die Feuerwehren Buchenberg, Hellengerst, Rechtis, Weitnau und Wengen die Flammen. Wie schon bei dem letzten Brand im Wirlinger Wald musste ein Wassertransport-Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen eingerichtet werden, da es in der Nähe keine ausreichende Wasserentnahmestelle gibt. Zur Entrauchung des Gebäudes kamen die Überdrucklüfter der Feuerwehren Buchenberg und Weitnau zum Einsatz. Mittels Wärmebildkamera wurden versteckte Glutnester ausfindig gemacht. Zum Ablöschen dieser Stellen musste die Blechverkleidung der Halle teilweise geöffnet werden. Der Einsatz wurde neben Kommandant Albert Zeller (Feuerwehr Buchenberg) durch Kreisbrandrat Seger, Kreisbrandinspektor Dürheimer und Kreisbrandmeister Müller geleitet. Zusätzlich zu den ca.80 Feuerwehreinsatzkräften waren auch der vorsorglich mitalarmierte Rettungsdienst und der Beamte der Kriminalpolizei, der in der Brandstiftungsserie ermittelt, am Einsatzort. Die "Dienstags-Crew" der Feuerwehr Buchenberg, die sich wöchentlich zu Wartungsarbeiten trifft, war bereits am Tag zuvor auf eine entsprechende Meldung hin zum Torfwerk Schwarzerd ausgerückt und löschte dort ein noch im Anfangsstadium befindliches, ebenfalls vorsätzlich gelegtes Feuer.